Der Sammelband Sebastian Brant und die Kommunikationskultur um 1500 vereinigt die Beitrage von dreizehn Renaissance-Experten, die Leben, Werk und Wirken Sebastian Brants (1457-1521) untersuchen und dabei seine wichtige und zugleich ambivalente Rolle in der Intellectual History seiner Epoche neu ausleuchten. Dieser um 1500 in Europa beruhmteste deutsche Autor, zunachst Basler Juraprofessor, dann Kanzler der Freien Reichsstadt Strassburg, erhebt seine Stimme in allen wichtigen politischen und kulturellen Diskursen seiner Zeit. Er ist der Prototyp des im Leben stehenden Humanisten und wird am Vorabend der Reformation als Dichter (insbesondere durch sein Narrenschiff), als Humanist, Jurist und Reichspropagandist Kaiser Maximilians I. zu einem der fuhrenden Intellektuellen seiner Zeit.

Es sieht so aus, als würden Sie das Buch Sebastian Brant und die Kommunikationskultur um 1500 von von Autor Klaus Bergdolt suchen, das leider nicht mehr zum Kauf angeboten wird. Machen Sie sich jedoch keine Sorgen, bei klaudiahoover.buzz stellen wir die gescannte PDF-Version des Buches Sebastian Brant und die Kommunikationskultur um 1500 kostenlos zur Verfügung. Dieses Buch von von Autor Klaus Bergdolt kostet normalerweise 28,38 EUR, hier können Sie es jedoch kostenlos erhalten. Wir haben die PDF-Datei auf unserem Partnerserver gehostet. Wenn Sie die Datei abrufen möchten, müssen Sie sich möglicherweise registrieren, nachdem Sie auf die Download-Schaltfläche unten geklickt haben.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link